Q&A Lola Sparks
meistgestellte Fragen

Wie kam Lola dazu? 

Schon früh bemerkte Lola, dass sie in der Schule schon als Ansprechpartner aller Jungs galt. Wenn jemand ein Auge auf ein Mädchen geworfen hatte, dann konnte sie bereits mit 15 Jahren hilfreiche Tipps geben und es kam letzendlich zu Beziehungen und Dates. Mit den Jahren hat sie diese Expertise ausgeweitet. Nicht zuletzt durch ihr Medizinstudium eignete sie sich Wissen auch auf neuronaler Ebene an, die über reine Psychoanalyse oder kognitiver

Verhaltenstherapie hinaus gehen. Ihre Leidenschaft hat sie zum Beruf gemacht. Für sie ist es eine Freude zu sehen, wie ihre Coachingteilnehmer über sich hinaus wachsen und selbstbewusster werden. Der Erfolg bei Frauen kommt dann natürlich auch.