top of page

Mit Körben lernen umzugehen

Hey, Männer!

Heute möchte ich mit euch über ein Thema sprechen, das viele von uns beschäftigt: den Umgang mit Körben im Dating.


Es ist kein Geheimnis, dass ein Korb von einer Frau oft als direkter Angriff auf unser Ego wahrgenommen wird. Doch ist das wirklich so? Lasst uns gemeinsam darüber nachdenken, warum wir Körbe lockerer nehmen sollten und wie wir damit umgehen können.


Als Männer ist es ganz natürlich, dass wir uns Gedanken machen, wenn eine Frau unser Interesse nicht erwidert oder uns einen Korb gibt. Wir neigen dazu, das persönlich zu nehmen und uns zu fragen, was wir falsch gemacht haben könnten oder ob wir nicht gut genug sind. Aber hier ist die Sache: Ein Korb ist nicht immer ein Urteil über uns als Person.


Wir müssen verstehen, dass Frauen ihre eigenen Vorlieben und Interessen haben. Manchmal passt einfach die Chemie nicht, oder sie haben bereits eine andere Beziehung oder Prioritäten im Leben. Es hat oft nichts mit unseren Qualitäten oder unserem Wert als Mensch zu tun.


Indem wir Körbe lockerer nehmen, geben wir uns selbst die Freiheit, nicht alles persönlich zu nehmen. Es ist wichtig zu akzeptieren, dass nicht jede Frau uns interessant finden wird, genauso wie wir nicht jede Frau ansprechend finden. Es ist ein Teil des Dating-Spiels, und es sollte uns nicht entmutigen.


Nehmen wir Körbe als Lernerfahrung und Wachstumschance. Statt uns in Selbstzweifel zu verlieren, können wir uns fragen, was wir aus der Situation lernen können.

- Vielleicht können wir unser Flirtverhalten verbessern oder besser auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer potenziellen Partnerinnen eingehen.


Es geht darum, uns weiterzuentwickeln und uns selbst zu verbessern.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Art und Weise, wie wir mit Körben umgehen. Anstatt wütend oder verbittert zu reagieren, sollten wir respektvoll und gelassen bleiben. Jeder hat das Recht, seine eigenen Entscheidungen zu treffen, und eine Frau hat das Recht, ihre Gefühle und Interessen auszudrücken.


Wir sollten keine negativen Gefühle auf sie projizieren, nur weil sie uns nicht als Partner sieht.

Es ist auch hilfreich, sich bewusst zu machen, dass wir nicht jeden Tag einen Korb erhalten werden. Es wird Zeiten geben, in denen wir erfolgreich sind und jemanden kennenlernen, der uns genauso schätzt, wie wir sind. Es ist wichtig, geduldig zu sein und sich nicht von einem Korb entmutigen zu lassen.


Insgesamt sollten wir Körbe als normale und akzeptable Teil des Dating-Prozesses betrachten. Es ist nichts, wofür wir uns schämen müssen oder das unser Selbstwertgefühl beeinträchtigen sollte. Ich sehe täglich Männer im Coaching über sich hinaus wachsen. Sie haben auch mal klein angefangen und haben sich wegen jedem Korb verrückt gemacht. Das hat sich mit der Zeit geändert.


Wir sind großartige Menschen, und es wird jemanden geben, der uns schätzt und uns so akzeptiert, wie wir sind.

Also, Männer, lasst uns Körbe lockerer nehmen und das Dating-Spiel mit Zuversicht und einer positiven Einstellung angehen. Lassen wir uns nicht entmutigen und sehen wir Körbe als eine Möglichkeit, zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Lasst uns respektvoll und gelassen bleiben und darauf vertrauen, dass wir die richtige Frau finden werden, die unsere Werte und Interessen teilt. Auf geht's, das Dating-Abenteuer wartet auf uns!

91 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Der Glaube an dich selbst: Triumph nach Körben

Dein Weg zum Selbstvertrauen Hey ihr Lieben! Heute möchte ich mit euch über etwas sprechen, das mir sehr am Herzen liegt: den Glauben an sich selbst, besonders nachdem man Rückschläge erlebt hat. Als

Erfolg bei Frauen

Hey, mein Lieber! 2024 steht vor der Tür und ich spüre die Energie des Neubeginns in der Luft. Wenn wir ehrlich sind, sind wir alle auf der Suche nach diesem einen besonderen Menschen, der unser Herz

bottom of page